Kfz-Meisterin / Kfz-Meister bei der FFG

Die Kombination von technischen und organisatorischen Fähigkeiten sowie eine ausgeprägte Führungskompetenz zeichnen die Kfz-Meisterin und den Kfz-Meister bei der FFG aus.

Die Werkstatt ist das Herzstück unserer Instandhaltung. Die über 1.000 Busse der Hamburger Hochbahn werden hier repariert und gewartet. Hier arbeiten die meisten unserer Kolleginnen und Kollegen. Und vor allem entscheidet sich hier die Qualität der Reparatur und damit auch die Zufriedenheit unserer Kunden. Diese komplexen Zusammenhänge organisieren und steuern die Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister in ihrer Funktion als Werkstattmeisterin bzw. Werkstattmeister oder als Werkstattleiterin bzw. Werkstattleiter.

Sie verfügen über eine große Expertise in der Nutzfahrzeugtechnik sowie eine hohe Weiterbildungsbereitschaft, um ihre Kenntnisse und Fertigkeiten stets auf technisch aktuellem Stand zu halten. Neben der technischen Leitung der Werkstatt verantworten sie auch die personelle und organisatorische Führung. Sie koordinieren die Reparaturaufträge, überwachen die Wartungsarbeiten und stellen sicher, dass die vorgegebenen Reparaturfristen eingehalten werden.

Die Kfz-Meisterin und der Kfz-Meister verteilen die Arbeit unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und planen die Zeitabläufe in der Werkstatt. Als Führungskräfte motivieren sie die Werkstattmitarbeiterinnen und -mitarbeiter zur Erreichung der vereinbarten Ziele. Auch die Überwachung der Funktions-, Qualitäts- und Kostenziele der Werkstatt gehört zu den Aufgaben.