Hamburger Corporate Governance Kodex (HCGK)

Die FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried GmbH versteht Corporate Governance als wichtige Herausforderung an eine verantwortungsvolle und wertorientierte Unternehmensführung. Dies hat bei der FFG seit jeher einen hohen Stellenwert, weshalb wir den Hamburger Corporate Governance Kodex und die damit verfolgten Ziele und Zwecke ausdrücklich unterstützen.

Der Hamburger Corporate Governance Kodex soll dazu beitragen,

  • einen kontinuierlichen Prozess zur Verbesserung der Unternehmensführung in den hamburgischen öffentlichen Unternehmen anzustoßen,
  • die Transparenz der hamburgischen öffentlichen Unternehmen zu erhöhen und durch mehr Öffentlichkeit und Nachprüfbarkeit das Vertrauen in Entscheidungen aus Verwaltung und Politik zu erhöhen,
  • dass sich Geschäftsführungen den Nachhaltigkeitszielen der Freie und Hansestadt Hamburg verpflichten und hierzu berichten,
  • einen Standard für das Zusammenwirken von Gesellschaftern, Aufsichtsorgan und Geschäftsführung festzulegen und in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess einzutreten.

Der Hamburger Corporate Governance Kodex orientiert sich am Deutschen Corporate Governance Kodex für Kapitalgesellschaften und bildet die Grundlage für Führung, Überwachung und Prüfung öffentlicher Unternehmen in Hamburg.

Die Entsprechenserklärung für die FFG zum Hamburger Corporate Governance Kodex finden Sie unter nachfolgender Verlinkung:

Außerdem können Sie den Gesellschaftsvertrag und die Geschäftsordnung des Aufsichtsrats der FFG sowie den aktuellen Lagebericht nachfolgend einsehen: